KONTAKT

Notar Justizrat Richard Bock

Casinostraße 38, 56068 Koblenz

Telefon: +49 (0) 261 - 13396-0

Telefax: +49 (0) 261 - 13396-10

E-Mail: notariat@notar-bock.de

Anfahrt
PRESSEMITTEILUNGEN
  • Drum prüfe, wer sich ewig bindet – Widerruf eines gemeinschaftlichen Testaments

    Ehepaare regeln ihren Nachlass häufig durch die Errichtung eines gemeinschaftlichen Testaments. Insbesondere im Fall der Trennung der Eheleute oder bei sonstigen Strei-tigkeiten in der Familie kommt allerdings die Frage auf, ob die Ehegatten an das ge-meinschaftliche Testament gebunden sind oder sich einseitig davon lösen können. Für einen wirksamen Widerruf sind dabei besondere Anforderungen zu beachten. Ande-renfalls droht den Beteiligten die sogenannte „Bindungsfalle“. (...)
    [April 2018]
  • Deine, meine, unsere Kinder - Nachlassplanung in der Patchwork-Familie

    Patchwork ist nicht nur auf dem Sofa individuell. Beziehungen sind heutzutage bunter als noch vor wenigen Jahrzehnten. Immer häufiger gehen Partner, die gemeinsame Kinder haben, getrennte Wege. Nicht selten finden sie neue Lebensgefährten, die ebenfalls Kinder aus einer früheren Beziehung mitbringen. Gegebenenfalls wird das Patchwork noch durch weitere, gemeinsame Kinder bereichert. So aufregend diese Beziehungsgeflechte sind, so komplex sind die Herausforderungen für die Beteiligten, gerade in puncto Nachlassplanung. (...)
    [Februar 2018]
  • Brexit und Briefkastengesellschaften – Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten

    Zahlreiche in Deutschland tätige Unternehmen weisen eine englische Rechtsform auf. Insbesondere die Limited Company, die sich vor der Einführung der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) im Jahr 2008 aufgrund ihres geringen Kapitalbedarfs auch bei deutschen Unternehmern einer gewissen Beliebtheit erfreute, gibt es nach wie vor zuhauf. Bei einem „harten Brexit“ könnten sich diese Gesellschaften nicht mehr auf die europäische Niederlassungsfreiheit berufen. Dies hätte den Verlust der Haftungsbeschränkung zur Folge und würde auch die Wirksamkeit neu abgeschlossener Geschäfte in Frage stellen. Betroffene Unternehmen sollten daher die verbleibenden Monate bis zum Brexit nutzen, um sich rechtzeitig beraten zu lassen und gegebenenfalls in eine deutsche Rechtsform zu wechseln. (...)
    [Januar 2018]
  • Dr. Marius Kohler neuer Präsident des Rats der Notariate der Europäischen Union

    Berlin, 22. Januar 2018 – Der hamburgische Notar Dr. Marius Kohler hat am 19. Januar 2018 die Leitung des Rats der Notariate der Europäischen Union übernommen. Auch Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas nahm an der feierlichen Amtsübergabe teil und würdigte in seiner Ansprache die besondere Bedeutung der Notarinnen und Notare für Rechtssicherheit und Verbraucherschutz, die auch im Rahmen einer Weiterentwicklung des elektronischen Rechtsverkehrs erhalten bleiben müsste. (...)
    [Januar 2018]
  • Update zur Baubeschreibung bei Bauträgerverträgen

    Ab 1. Januar 2018 gelten neue gesetzliche Vorgaben für Bauträgerverträge von Verbrauchern. Die Baubeschreibung, die die wesentlichen Eigenschaften der neu zu errichtenden Wohnung oder des Hauses enthält, erhält einen gesetzlichen Mindestumfang. Ist sie unvollständig oder unklar, können Werbeaussagen und Prospekte herangezogen werden. Das Risiko von verbleibenden Zweifeln trägt der Bauträger. (...)
    [Oktober 2017]
  • Erfolgreiche Ausbildungsabschlussprüfung im Bezirk der Notarkammer Koblenz

    Herr Sascha Nehr aus Wöllstein, Frau Janin Münch aus Koblenz und Herr Labinot Abdullahu aus Prüm, die im Sommer des Jahres als Beste im Bezirk der Notarkammer Koblenz ihre Ausbildungsabschlussprüfung zur/zum Notarfachangestellten als Jahrgangsbeste abgelegt hatten, wurden am 25. September 2017 durch den Präsidenten der Notarkammer Koblenz, Notar Justizrat Dr. Ulrich Dempfle, für diese hervorragenden Leistungen ausgezeichnet. Der Präsident der Notarkammer, der den Absolventen aus diesem Anlass ein Präsent überreichte, betonte, dass diese Bestnoten im Kammerbezirk nur selten erzielt werden. (...)
    [Oktober 2017]
  • Bundestag stärkt Selbstbestimmungsrecht der Patienten

    Der Deutsche Bundestag schließt eine Schutzlücke im Betreuungsrecht und lässt zwangsweise ärztliche Behandlungen künftig auch außerhalb geschlossener Einrich-tungen zu. Gleichzeitig wird das Selbstbestimmungsrecht der Patienten gestärkt. „Dadurch steigt die Bedeutung von Patientenverfügungen“, berichtet Dr. Andreas Schumacher, Geschäftsführer der Notarkammer Koblenz. (...)
    [September 2017]
  • Die Ehe und ihre Folgen – Der Notar berät.

    Wer ohne Ehevertrag heiratet, für den gelten mit Eintritt in die Ehe die gesetzlichen Folgen. Ob diese mit den Vorstellungen und Wünschen der Eheleute übereinstimmen, sollte im Einzelfall vorab geklärt werden. Denn gerade zu den Auswirkungen auf das eigene Vermögen und zu Haftungsfragen halten sich seit Jahren falsche Vorstellungen. (...)
    [Juli 2017]
  • Elektronische Signatur statt Schnur und Siegel – Notare verwahren Urkunden künftig digital

    Notarielle Urkunden sollen künftig nicht mehr ausschließlich in Papierform aufbewahrt werden. Fortan werden die Dokumente in einem Elektronischen Urkundenarchiv digital gespeichert. Das hat den Vorteil, dass Gerichte, Ämter und Banken Notarurkunden elektronisch verwenden können. Dies wird Verwaltungs- und Archivierungsprozesse enorm beschleunigen. Statt Schnur und Siegel erhalten die Dokumente eine elektronische Signatur, die sie rechts- und beweissicher macht. Das ist neu. (...)
    [Juni 2017]
  • Patientenverfügung: Die eigenen Wünsche verbindlich festhalten

    Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung die Anforderungen an eine wirksame Patientenverfügung präzisiert. Die Entscheidung stärkt die Patientenautonomie und formuliert konkrete Voraussetzungen für die Verbindlichkeit des Patientenwillens. (...)
    [Mai 2017]
Alle MeLDungen
Notar Justizrat Richard Bock

 

Lebenslauf:

  • Jahrgang 1949
  • 1968-1970 kaufmännische Lehre
  • 1970-1975 Jurastudium in Mainz und London
  • 1975-1978 Referendariat
  • 1975-1978 wissenschaftlicher Assistent an der Universität Mainz, Lehrstuhl Prof. Teichmann (Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht)
  • 1977-1981 Repetitor für das WP-Examen in Frankfurt
  • 1978-1981 Notarassessor
  • seit 1981 Notar in Koblenz
  • 1995-2001 Mitglied im Vorstand der Notarkammer Koblenz
  • 2001-2017 Präsident der Notarkammer Koblenz
  • 2002-2004 Mitglied in den Ausschüssen für notarielles Berufsrecht und Europarecht bei der Bundesnotarkammer Berlin
  • seit 2004 Mitglied im Präsidium der Bundesnotarkammer
  • seit 2009 Vize-Präsident der Bundesnotarkammer
  • seit 2017 Mitglied im Direktionsrat der Union des Lateinischen Notariats (UINL), Rom
  • seit 2017 Vize-Präsident Europa der Commission de Coopération Notariale Internationale (CCNI), Rom
  • seit 2017 Ehrenpräsident der Notarkammer Koblenz.


Vorträge: 

  • Zukunftsaspekte des hauptberuflichen Notariats

      [Festvortrag anlässlich der Jubiläumsveranstaltung zum 50-jährigen

      Bestehen der Notarkammer Koblenz, 6. September 1999]

  • Güterrecht in Bezug auf Eheleute und standesamtlich nicht getraute Lebenspartner nach dem neuen Litauischen Zivilgesetzbuch

      [Vortrag 21./22. Mai 2001, Vilnius]

  • Der Notar und das Europäische Unternehmensrecht

      [Vortrag 10./11. Mai 2005, Vilnius]

  • Notar- und Nachlasswesen in Europa,

      [Vortrag 17. November 2006 in Vilnius]

  • Deregulierung und Überregulierung in den Freien Berufen

      [Statement anlässlich des Jahresempfangs der rheinland-pfälzischen

      Kammern, 29. Februar 2008, Mainz]

  • Notar- und Nachlasswesen in Europa

      [Vortrag anlässlich einer internationalen Konferenz (bulgarische

      Notarkammer pp) April 2008, Borovets]

  • Die öffentliche Urkunde und die Europäische Privatgesellschaft

      [Vortrag anlässlich eines Seminars der Bulgarischen Notarkammer,

      29. März 2009, Borovets]

  • Strukturen der Europäischen Notariate, notarielle Amtspflichten und Beurkundungsrecht

      [Vortrag anlässlich des Symposions der bulgarischen Notarkammer,

      19. September 2009, Stara Sagora]

  • Optionen für die Einführung eines europäischen Vertragsrechts

      [Vortrag anlässlich einer internationalen Konferenz (litauische

      Notarkammer), Oktober 2010, Vilnius]

  • Neue Entwicklungen im Recht der Europäischen Union

      [Vortrag anlässlich einer internationalen Konferenz (bulgarische

      Notarkammer pp) April 2011, Plovdiv]

  • Grundzüge des deutschen Notariatssystems; Strukturen des lateinischen Notariats am Beispiel einiger Länder.

      [Vortrag im Justizministerium der Republik Armenien, 6./7. Juni 2011]

  • Die Rolles des Notars im deutschen Gesellschaftsrecht; Aufgaben der Notarkammern; Notarielles Gebührenrecht

      [Vorträge anlässlich eines Symposion (Justizministerium/Kammer)

      Baku/Aserbaidschan, Juni 2011]

  • Notarielles Berufsrecht in Deutschland

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer armenischen Delegation

      (Notarkammer/Justizministerium) Juli 2011, Berlin]

  • Ein Vertragsrecht für Europa – Irrweg oder Ausweg?

      [Vortrag 21. September 2011, Berlin]

  • Analyse des Urteils des Europäischen Gerichtshofs zum Vertragsverletzungsverfahren vom 24. Mai 2011 und Zukunft der Berufsqualifikationsrichtlinie (BQR) sowie einige Anmerkungen zum Gemeinsamen Europäischen Kaufrecht (GEK)

      [Vortrag am 28.11.2011, Vilnius]

  • A first comment on a few aspects of the “Notaries Act” of the Republic of Serbia from the point of view of the German Notariat

      [Dezember 2011, Kopaonik, Serbien]

  • „Public notaries in the Republic of Serbia – How to improve judicial efficiency and certainty“,

      [Statement anlässlich des 3. Europäischen Forums für Recht und Politik in

      der Republik Serbien, 25. Mai 2012, Belgrad]

  • A first comment on a few aspects of the “Notaries Act” of the Republic of Serbia from the point of view of the German Notariat 

      [Vortrag 1. September 2012, Belgrad]

  • Die Aktivitäten des deutschen Notariats in den Transformationsstaaten

      [Vortrag anlässlich einer Jubiläumsveranstaltung zum 20jährigen
      Bestehen der IRZ, Berlin, November 2012]

  • Notarielles Berufsrecht; notarielle Beurkundungskompetenzen; praktische Probleme des Beurkundungsverfahrens; Strukturen des lateinischen Notariats am Beispiel einiger europäischer Länder; common law und kontinentaleuropäisches Rechts

      [Vorträge anlässlich eines workshop (vietnamesisches Justizministerium),

      November 2012, Saigon]

  • Gesellschaftsrecht und lateinisches Notariat in Europa

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer Delegation von Notaren aus der

      russischen Föderation, 3. Dezember 2012, Burgas]

  • Grundzüge der deutschen Notariatsverfassung

      [Vortrag BNotK (Justizministerium/georgische Notarkammer),

      Dezember 2012, Berlin]

  • Funktionen und Arbeitsweise der Notarkammern in Deutschland

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer armenischen Delegation

      (Notarkammer/Justizministerium)bei der BNotK, Berlin, Dezember 2012]

  • Berufspolitische Arbeit der Bundesnotarkammer

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer Delegation der Kammer Loire-

      Atlantique, Frankreich, 25. April 2013, Berlin]

  • Authentification notariale des actes authentiques et sécurité juridique.

      [Ansprache anlässlich der Jahresversammlung des tunesischen Notariats,

      24. Mai 2013 in Tunis]

  • Das lateinische Notariat als Modell für Serbien

      [Vortrag bei der deutsch-serbischen Juristenvereinigung, Mai 2013,

      Belgrad]

  • Anmerkungen zum Gesetz über das serbische Notariatswesen

      [Panel-Beitrag anlässlich der Konferenz der Notarorganisationen der

      Balkanstaaten, Mai 2013, Belgrad]

  • Activités de la Bundesnotarkammer dans le domaine politico-professional

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer tunesischen Delegation, Juni 2013,

      Berlin]

  • Das deutsche Notariat (Grundzüge)

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer chinesischen Delegation,

      September 2013, Koblenz]

  • European Legislation and the Latin Notarial System

      [Talk on the occasion of the international conference on “The notarial

      system – guarantee for safeguarding state financial structures”,

      8. November 2013, Vilnius]

  • The Notarial Deed and the European Union

      [Vortrag anlässlich der Internationalen Konferenz des russischen Notariats

      in Pskov, Russland, 21. März 2014]

  • Disziplinarmaßnahmen und Disziplinarverfahren in Notarsachen

      [Vortrag anlässlich der „Notaries Days“, Mai 2014, Istanbul]

  • Fondements juridiques et pratique notariale

      [Vortrag anlässlich einer Internationalen Konferenz, 25. Mai 2014, Tunis]

  • Eigentumstransfers von Immobilien unter notarieller Mitwirkung in Deutschland

      [Vortrag anlässlich des International Legal Forum, Juni 2014,

      St. Petersburg]

  • Grundstücksrecht und Grundbuchrecht in einer modernen Wirtschaft

      [Impulsvortrag anlässlich des deutsch-chinesischen Rechtssymposions am

      1. September 2014, Leipzig]

  • Informationstechnologie im Notariat

      [Vortrag anlässlich eines Seminars der Notarkammer der Russischen

      Föderation/aserbaidschanische Notarkammer/aser­baidschanisches

      Justizministerium, September 2014, Baku]

  • Recommendations for a Reform of the Georgian Professional Law for Notaries

      [Vortrag anlässlich einer internationalen Konferenz

      (Notarkammer/Justizministerium)Tiflis, September 2014],

  • A Brief Overview of the Disciplinary Measures against Notaries in Germany

      [Vortrag am 12. September 2014 vor der georgischen Notarkammer, Tiflis]

  • Aktuelle europäische Gesetzgebung im Gesellschaftsrecht und zur Anerkennung öffentlicher Urkunden

      [Vortrag auf der Internationalen Konferenz anlässlich des 10. Jahrestages

      des Beitritts der Republik Litauen zur Europäischen Union, Vilnius,

      20. Oktober 2014]

  • Der Umfang der notariellen Beurkundungspflicht und der Kauf noch zu errichtender Immobilien

      [Vortrag anlässlich der Einweihung des Gebäudes der Notarkammer der

      Republik Armenien, Jerewan, 31. Oktober 2014]

  • Die obligatorische Beteiligung der Anwaltschaft im notariellen Beurkundungsverfahren

      [Panelbeitrag anlässlich einer Konferenz der mazedonischen

      Notarkammer, November 2014, Skopje]

  • Berufsrecht, Beurkundungsrecht, notarialle Informationstechnologie

      [Vortrag anlässlich des Besuchs einer armenischen Delegation bei der

      BNotK (Justizministerium/Kammer, Berlin, November 2014]

  • Strukturen des lateinischen Notariats in Europa

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer georgischen Delegation

      (Notarkammer/Justizministerium), Berlin, Dezember 2014]

  • Die Rolle des Notars bei der Gründung von juristischen Personen und deren Eintragung ins Handelsregister

      [Vortrag anlässlich eines deutsch-russischen runden Tischs unter

      Mitwirkung des Rechtsberaters beim Staatspräsidenten zum Thema

      „Staatliche Eintragung von juristischen Personen“, Dezember 2014,

      Moskau]

  • Grundzüge der Funktionsfähigkeit des lateinischen Notariats unter Berücksichtigung anwaltlicher Dienstleistungen

      [Panelbeitrag anlässlich einer Konferenz der

      mazedonischen Notarkammer, Februar 2015, Skopje]

  • Eigentumstransfers von Immobilien unter notarieller Mitwirkung in Deutschland

      [Vortrag anlässlich einer deutsch-russischen Konferenz im Rahmen der

      Deutschen Woche, April 2015, St. Petersburg]

  • The notary's involvement in the transfer of businesses in Germany

      [Presentation at the International Legal Forum, 29. Mai 2015 St. Petersburg]

  • Die Zukunft des lateinischen Notariats; Aktuelle Probleme in den Notariaten einiger europäischer Länder

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer bulgarischen Delegation
      (Kammer), Juli 2015, Berlin]

  • Grundzüge des lateinischen Notariats; Berufsrecht; Disziplinarrecht; Haftung und Versicherung; notarielle Organisationen (Kammer); Beurkundungsverfahren

      [Vorträge anlässlich eines Workshops des moldawischen Justizmi-

      nisteriums zu den Entwürfen eines moldawischen Notariatsgesetzes

      und eines moldawischen Beurkundungsgesetzes, Dezember 2015,

      Chisinau]

  • Amtspflichtverletzung und Haftpflichtversicherung der Notare in Deutschland

      [Vortrag vor einer russischen Delegation am 10. Dezember 2015 in

      München]

  • The German notarial system

      [Vortrag auf einer Konferenz der chinesischen Notarkammer am

      3. März 2016 in Peking]

  • Registerführung und antragsberechtigte Personen

      [Vortrag anlässlich einer Veranstaltung der bulgarischen Notarkammer

       i.V.m. dem bulgarischen Justizministerium, 10. April 2016, Sofia]

  • Der Notar und die Eintragung in öffentliche Register

      [Vortrag anlässlich einer internationalen Konferenz der ukrainischen

      Notarkammer, ukrainisches Justizministerium, April 2016, Kiev]

  • Legitimation through Procedures and Notarial Authentication

      [Vortrag vor der georgischen Notarkammer, 11. Juni 2016, Tiflis]

  • Das System des deutschen Notariats

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer Delegation chinesischer Notare

      und Ministeriumsangehöriger aus Shanghai bei der BNotK, Juni 2016,

      Berlin]

  • Informationstechnologie; Vollstreckung aus notariellen Urkunden, Notarhaftung, Amtspflichten bei Beurkundungen

      [Vorträge anlässlich eines Workshops der armenischen Notarkammer,

      Eriwan, Juli 2016]

  • Das notarielle Berufsrecht und die notariellen Strukturen in Deutschland

      [Vortrag anlässlich des Besuches einer Delegation chinesischer Notare aus

      Peking, September 2016, Berlin]

  • Aufgabenübertragung auf Notare (Entrusted tasks)

      [Vortrag anlässlich der Konferenz der serbischen

      Notarkammer/OSCE/Supreme Court of Cassation,

      4. November 2016, Belgrad]

  • Lateinisches Notariat und Verfassungsrecht in Europa

      [Vortrag anlässlich der Internationalen Konferenz der litauischen

      Notarkammer, 2. Dezember 2016, Vilnius]

  • Grundzüge des deutschen Notariats

      [Vortrag Albanische Delegation (TAIEX-Veranstaltung, Berlin,

      Dezember 2016]

  • Some remarks about the Amendment of the Macedonian Law of Notaries

      [Speech given at the International Conference on the Amendment of the

      Macedonian Law of Notaries, Skopje, 27. April 2017]

  • Selected aspects of German inheritance law

      [Speech given at the St. Petersburg International Legal Forum,

      18. Mai 2017]

  • Les archives électroniques

      [Intervention à l’occasion du St. Petersburg, International Forum,

      19. Mai 2017]

  •  Some Principles of the Professional Law and Competences of
      the Notaries in the Federal Republic of Germany

       [Speech given at the International Conference „Extra Judicial Pro­tection of
       the Rights of Individuals and Legal Entities:
       The current  State and Prospects for the Development of Notarial
       Profession".,
Minsk, 8. Juni 2017]

  •  Characteristics of the Constitutions of the Latin Notarial Bodies and the
      Deontology of the International Union of Latin Notaries (UINL)
      [Speech given at the International Conference „Extra Judicial
      Pro­
    tection of the Rights of Individuals and Legal Entities: The
      current
    State and Prospects for the Development of Notarial Profession",
     
    Minsk, 9. Juni 2017]
  •  Transparente Gesellschafts- und Untemehmensstrukturen durch sichere
     Register
      [Vortrag anlasslich einer bilateralen Konferenz mit der bulgari­
    schen
      Notarkammer, Sofia, 15. Juli 2017]
  •  The Role of Notaries in Society
      [Speech given on an International Conference of the Kasach
    Chamber
      of Notaries, Astana, 25.08.2017]
  •  Future Prospects of Notarial Systems in Transformation Economies
      [Speech given on the occasion of the Conference of the
      Commission
    for Asiatic Affaires of the UINL, Denpasar,
      Indonesia, 7. September
    2017]
  •  Die Rolle des Notars im Immobilien- und Bautragerrecht
      [Vortrag anlässlich eines Symposions mit der Notarkammer
      Weiß
    russland, Minsk, 18.09.2017]
  •  Notarielle Beurkundungskompetenzen im Gesellschaftsrecht
      [Vortrag anlässlich eines Symposions mit der Notarkammer
      Weiß
    russland, Minsk,18.09.2017]
  •  Die Digitalisierung der notariellen Beurkundung
      [Vortrag anleisslich einer Konferenz mit der China Notaries Asso­
    ciation
      in Peking am 19.10.2017]
  •  Transparent Corporate Structures through Secure Registers
      [Speech given at an International Conference in Vilnius, Litauen,
     
    02.12.2017]


 

Gutachten: 

  • Stellungnahme zum Entwurf einer Gesetzesnovelle zum litauischen Notarkostenrecht [4/2010]
  • Gutachten zur aktuellen Situation des armenischen Notariats [21.06.2011]
  • Gutachten zum Entwurf eines Änderungsgesetzes zum Gesetz der Republik Armenien über das Notariat [06.12.2011]
  • Some topics for the meeting at Belgrade University concerning the notaries act of the Republic of Serbia [16.12.2011]
  • Die wirtschaftliche Bedeutung des Bauträgervertrages

      [Gutachten für das armenische Justizministerium, 1/2013]

  • Beglaubigung durch Rechtsanwälte [Gutachten für die Notarkammer der Republik Bulgarien 20.02.2014]
  • Reformen des Notariatssystems in Georgien

      Gutachten (gemeinsam mit Dr. Vitali Schmitkel), [20.08.2014]

  • Empfehlungen für eine Reform des notariellen Berufsrechts in Georgien, [12.09.2014]
  • Überschneidung notarieller und anwaltlicher Zuständigkeiten in Europa (Deutschland/Frankreich/Österreich) [10/2014]
  • Gutachten zum Entwurf eines Änderungsgesetzes zum Gesetz der Republik Armenien über das Notariat  2015, [04.05 2015]
  • Gesellschaftsrecht und lateinisches Notariat in Europa

      [Gutachten für das Justizministerium der Republik Moldau, 08.12.2015]

  • Gutachten zum Entwurf eines moldawischen Gesetzes über Handelsgesellschaften [12/2015]
  • Gutachten über den Entwurf des Notariatsgesetzes der Republik Moldau (gemeinsam mit Dr. Markus Buschbaum), [21.12.2015]
  • Expert Opinion on the Draft of an Albanian Notary Law (gemeinsam mit Dr. Lovro Tomasic) [Gutachten, 20.02.2017]
  • Kartellrechtliche Implikationen des notariellen Gebührenrechts

      [Gutachten für die Notarkammer Litauen, Mai 2017]

 


 




Telefon: 0261/13396-0

notariat@notar-bock.de